Zeiten und Länder • Elena Denisova, Alexei Kornienko

Konzerte | Mittwoch, 20. Februar 2019 | 19.30 Uhr | Arnold Schönberg Center


kornienkodenisova

Elena Denisova Violine
Alexei Kornienko Klavier

Iwan CHANDOSCHKIN Sonate für Violine solo D-Dur op. 3/3
Paul HERTEL Moonlight für Violine solo op. 97
Maximilian KREUZ Freie Variationen über »Brunnquell’ aller Güter« Wv. 89
Arnold SCHÖNBERG Fünfzehn Gedichte aus »Das Buch der hängenden Gärten«
von Stefan George op. 15 (Fassung der Violinstimme von Elena Denisova)
Johannes BRAHMS Sonate für Violine und Klavier d-Moll op. 108

Karten € 14
Zur Onlinereservierung

Das Konzert nimmt den Hörer mit auf eine weite Reise vom Klassizismus im zaristischen St. Petersburg über die deutsche Romantik bis hin zu Expressionismus und aktueller musikalischer Produktion. Im Zentrum steht Schönbergs bahnbrechender Liederzyklus über Gedichte von Stefan George, deren sprachliche Gewalt hier gleichwohl in den Hintergrund tritt und dem rein musikalischen Gehalt der Komposition gänzlich das Feld überlässt.
This concert takes the listener on a long journey from classicism in czarist St. Petersburg via German romanticism to expressionism and current music production. It focuses on Schönberg’s groundbreaking song cycle using poems by Stefan George, whose linguistic command nonetheless fades into the background, leaving the purely musical content of the composition to shine through.

Liveübertragung im Webradio
Link am oberen Bildrand

Foto: Alexei Kornienko und Elena Denisova (© vogus)

 

 
 

Diese Website verwendet Cookies, um eine optimale und vollständige Nutzung der Inhalte zu ermöglichen. 
>> Informationen über Cookies und Datenschutz